Kooperationsklassen

Schulkinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam in der Regelschule

Kooperationsklassen sind ein Angebot für die Grund- und Hauptschulen.

Grund-, Hauptschullehrer/innen und Sonderschullehrer/ innen arbeiten gemeinsam in einer Klasse. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf erhalten so eine gezielte Förderung. Grundlage für den Unterricht ist der Lehrplan der allgemeinen Schule.

Dazu bieten wir:

  • Unterrichtsbegleitende Förderung und Beratung
  • Entwicklung individueller Förderpläne
  • Individuelle Förderung